Basic Computer-Spiele von David H. Ahl

Diese Bücher sind wohl die legendärsten Computerspiele Büchern aus den frühen 70er Jahren. Eine größere Erklärung ist wohl nicht erforderlich! Entweder man hatt(e) sie, man hatt(e) sie geliebt oder man hatt(e) sie verachtet… oder du weißt nicht, um was es geht^^

bcs01

Na gut, ich werde ein wenig drüber schreiben:)
Es hat eine Zeit gegeben (70er Jahre), als die Computer-Kreativität, noch in den Anfängen lag. In dieser Zeit wurden diese fantastischen Bücher gedruckt. Damals wurde in Basic programmiert, dass auf vielen, größten Teils gleichwertigen Computersysteme lief. In diesen Büchern sind Spiele-Listings abgedruckt, die wohl für viele Spiele, bis heute als Grundlage dienen. David H. Ahl, ist ein Amerikanischer Schriftsteller und der Gründer der bekannten Computerzeitschrift Creative Computing. Seine Basic Computer Games Buchreihe (deutsch als BASIC-Computer-Spiele) ist Anfang der 1980er Jahre im deutschen Sybex-Verlag erschien. Diese beiden Werke waren wohl die ersten Bücher über Computer, die über eine Million Mal verkauft wurden.
Ein wichtiger Bestandteil in meinen Buchregal – ein schönes Stück Geschichte halt^^

bis denne…
North

Northswelt-Retro: ZX Spectrum

und wieder ein sehr schöner Home-Computer aus den 80er Jahre: Der ZX Spectrum.
Dieser Home-Computer wurde 1982 von der in Großbritannien ansässigen Firma Sinclair Research auf den Markt gebracht.

zx_spectrum[1]

gamezx[1]

Technische Daten:

Erscheinungsjahr 1982
Prozessor Z80A
Taktfrequenz 3,5 MHz
RAM 16 KB/48 KB
ROM 16 KB
Textmodus    32 x 24
Grafikmodus 256 x 192
Farben 8
Sound 1 Stimme(Piepser), MIDI möglich
Tastatur Gummitastatur, QWERTY, 40 Tasten
I/O 1xUserport, 1xKassette, 1xHF, Microdrive, RS232, Modulport(extra), Centronics, Floppy

Northswelt-Retro: Atari Portfolio

und mal wieder ein kleiner Artikel den ich vom Bett aus geschrieben hab 🙂
In der letzten CC2 TV-Sendung wurde doch tatsächlich ein Atari Portfolio gezeigt. Diese Kiste hatte ich schon fast vergessen. Egal, hier mal ein Foto und ein paar Eckdaten:

atari_portfolio[1]

Prozessor 80C88, 4.9152 MHz Clock Speed
Memory
128KB, 256KB ROM applications software
Display Liquid Crystal Display (LCD), 240 x 64 Grafikscreen oder 40 Zeichen X 8 Linien, Monochrome (MDA) Emulation
Keyboard 63 Tasten, QWERTZ Layout
Input/Output Memory card slot mit optionalen PCMCIA Adapter, 60-pin Expansion BUS für Peripherals, Built-in Speaker(DTMF)
Power 3 x AA Alkaline Batterien, Optional AC Stromadapter

Ach ja, DIP DOS 2.11 (MS-DOS & PC BIOS) war auch schon mit drin^^

Hallo liebe Besucher :)

Die hier gezeigten Grafiken und Projekte sind alle privater Natur, die man so nicht erwerben kann. Klar erstelle ich für Leute das ein oder andere - keine Frage. Einige entstandenen Projekte sind aus gelieferten Grafiken entstanden und sind nur als Demonstration hier zu sehen. Auch vieles hier gezeigte sind halt Ideen von mir, die zeigen sollen, was so möglich ist. Das nur so als Info...